Bau- und Ausstattungsbeschreibung

für Betonkeller als Nutzkeller


für Österreich
Stand Mai 2014

Ihr Projekt:

Ein Betonkeller ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Hausbauprojektes. Die LORENZ-PROJEKTBAU bietet Ihnen einen Betonkeller genau abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse und auf die technische Ausführungen entsprechend den örtlichen Anforderungen.

Ihre Anforderung ist für uns die Basis für den Kellerbau

Vorplanung für Angebotserstellung

  • Persönliche und detaillierte Kellerprojektbesprechung vor Ort auf dem Baugrundstück
  • im Bezug auf die Bodenbeschaffenheit und die Anschlussgegebenheiten für die Medien wie Strom, Wasser, Telekom, Gas, usw.
  • Angebots- und Kellerprojektübergabe und detaillierter Besprechung

Ausführungsplanung

  • Erstellen der detaillierten Ausführungspläne entsprechend der Ausstattungsfestlegungen
    und der Medienzuführung wie Wasser, Strom usw. entsprechend den beauftragten Leistungen

Kellerausführung und Bauleitung

  • Persönlicher Bauleiter für Ihren Kellerbau
  • Koordinieren der Erdaushubarbeiten und der Wiederverfüllung
  • Leiten des geschulten Fachpersonal in der Ausführung
  • Unterstützung beim Selbstausbau
  • Bereitstellen eines Bauschuttcontainers für die Restmüllentsorgung
  • Qualitätsabnehmen der ausgeführten Leistungen

KELLERBAUBESCHREIBUNG der Lorenz Projektbau GmbH

Die Beschaffenheit des Baugrundes bzw. der Boden und die Wasserverhältnisse bilden die Basis für den Kellerbau. Entsprechend der nachfolgend angeführten Leistungen wird eine Bodendruckfestigkeit von
250 KN/m² und ein Grundwasserstand von 1.00 m unterhalb der Kellersohle zugrunde gelegt. Weiter setzen wir voraus, dass kein drückendes und Schichtenwasser vorhanden ist. Die erforderlichen Erdaushubarbeiten und die Rollierungsarbeiten werden gemeinsam mit dem Hausbaukunden vor Ort abgestimmt.

Schnurgerüst

Erstellen eines Schnurgerüstes außerhalb der Baugrube für das Einmessen des Hausprojektes

Trennlage

PE-Folie als Trennlage auf die bauseits erbrachte Rollierung

Fundamentplatte

25 cm stark aus Beton C25/30/B1, samt der notwendigen Armierung entsprechend den statischen
Vorgaben und den seitlichen Abschalungen.

Fugenblech

Wasserdichte Verbindung zwischen Fundamentplatte und senkrechter Betonaußenwand als geprüftes und wasserdichtes Anschlusssystem

Betonaußenwände

25 cm stark aus Beton C25/30/B1, samt der notwendigen Armierung entsprechend den statischen Vorgaben in schalungsglatter Wandoberfläche

Rohrdurchführungssystem

3 Stück RDS-Durchführungen 100 mm stark für die wasserdichte Durchführungen der Stromleitung, Wasserleitung und der Telekomleitung und 1 Stück 200 mm stark für die Abwasserabführung komplett mit den Durchführungseinbauteilen

Betondecke

Ortbetonelementdecke in der Stärke von ca. 20 cm, samt der erforderlichen Armierung entsprechend den statischen Vorgaben inkl. der vorgegebenen Aussparungen

Rohbetonstiege

Geschalte Betonstiege in der Breite von 100 cm samt der erforderlichen Armierung in der Treppenform entsprechend den Planunterlagen

Feuchtigkeitsisolierung der Betonaußenwände

2K - Bitumendickschichtbeschichtung auf der Außenseite der Betonaußenwände in der Stärke von
5 mm samt der Grundierung

Außenwanddämmung

120 mm starke XPS - Wärmedämmplatten auf die Außenseite der Kelleraußenwände

Noppenschutzbahn

Im Bereich der Kelleraußenwanddämmung als mechanischen Anfüllschutz für die Wiederverfüllung

Kellerfenster

In der Größe von 100 x 50 cm als Dreh/Kippfenster mit Isolierverglast aus Kunststoff in Weiß mit Betonschalungsrahmen. Der Planung entsprechend ist die Menge enthalten.

Lichtschächte aus Kunststoff


Fundament - Erdung

Bestehend aus einer Ringleitung mit zwei Anschlussfahnen für Blitzschutz und einer Anschlussfahne für den Potenzialausgleich

Vertragsbestandteil


Nach der im Werkvertrag vereinbarten Vertragsleistung gemäß Bau- und Ausstattungsbeschreibung für Kellerbauarbeiten

Stand Mai 2014 zum vereinbarten Werkvertragspreis bestätigt die Bauherrschaft die Bau- und Ausstattungsbeschreibung für Kellerbauarbeiten erhalten zu haben.